Freitag, 15. August 2014

Rezension "City of Heavenly Fire" von Cassandra Clare *___*

Titel: City of Heavenly Fire ~ Cassandra Clare <3
Seiten: 733
Preis: ? (Ich habe meines für 10 € bekommen.



Klappentext:
Darkness has descended on the Shadowhunter world. Chaos and destruction overwhelm the Nephilim as Clary, Jace, Simon, and their friends band together to fight the greatest evil they have ever faced: Clary’s own brother. Sebastian Morgenstern is on the move, systematically turning Shadowhunter against Shadowhunter. Bearing the Infernal Cup, he transforms Shadowhunters into creatures of nightmare, tearing apart families and lovers as the ranks of his Endarkened army swell. Nothing in this world can defeat Sebastian—but if they journey to the realm of demons, they just might have a chance…

Meine Meinung

Ich liebe ja die Englischen Cover der Mortal Instruments Reihe total. Ich finde sie einfach nur wunderschön. <3

Dies ist mein zweites Englisches Buch und ich habe gleich den sechsten Teil auf Englisch gelesen und ich bin total von Cassandra Clares wahren Schreibstil begeistert. Gefällt mir gleich noch viel besser als der deutsche und ich bin so hin und weg. War ich übrigens auch während des Lesens, denn der Schreibstil hat mich total mitgerissen und für gewöhnlich hätte ich für ein solch dickes, englisches Buch das doppelte an Zeit benötigt, aber ich musste es so schnell wie möglich lesen. <3 <3 

Das ist definitiv der Band in dem wirklich alle Charaktere über ihren Schatten springen. Ich habe die Truppe (Jace, Clary, Alec, Izzy, Simon und Magnus) einfach so sehr ins Herz geschlossen und besonders Clary und Simon sind nicht mehr die, die sie mal waren. Sie sind einfach stärker geworden und ich liebe sie gleich noch viel mehr. Auch Alec scheint sich verändert zu haben und auch da zum besseren. Er ist nicht mehr der ruhigere (und am Anfang unfreundliche) Alec, sondern durch seinen neuen Mut und seinen starken Willen, hat er mich in diesem Band nun zu hundert Prozent für sich eingenommen. Sebastian war sogar noch ein bisschen cooler als sonst. Auch die neuen Charaktere Emma, Julien, Ty usw. haben mir super gefallen. Emma hat biss und auch Julien ist toll und ich freue mich, sie bald weiter begleiten zu dürfen. Was mir besonders das Herz gewärmt hat war, dass auch andere bekannte Charaktere wieder dabei waren. (Zachariah <3, Tessa, Catherina usw.) Wundervolle Charaktere <3

Die Geschichte an sich war so spannend und ich hasste mein manchmal müdes und nicht bereitwilliges Gehirn, dass mich zum aufhören zwang. Ich wollte doch weiterlesen. Die Spannung wird hier definitiv auf den Höhepunkt getrieben. Auch an Humor hat es hier nicht gefehlt. Überraschenderweise habe ich besonders ein Satz von Izzy in Erinnerung der mich sehr zum lachen gebracht hat. Jace natürlich auch, wenn auch nicht so oft wie sonst. Was mir so richtig gut gefallen hat, war dass alle Bücher von Cassandra Clare in diesem Band zusammen fließen. (Also Clockwork und Chroniken des Magnus Bane). Ich würde also jedem empfehlen die Bücher vorher zu lesen. (Wenn nicht ist aber nicht schlimm, man versteht es auch so). Ich gebe zu es gab zwei Tode, die mir echt weh getan haben. Sie kamen zwar nicht überraschend, aber es tat dennoch weh. Eine absolute Neuheit für mich: Ich habe in diesem Buch nicht nur aus verlust geweint, sondern auch weil ich mich so für die Charaktere gefreut habe. Das ist mir noch NIE passiert.

Fazit: 
Ein WUNDERVOLLES Buch mit reichlich freuden und Verlusttränen von mir. Dieses Buch ist nicht mehr zu toppen. Ich liebe es aus voller Seele und es ist definitiv mein Liebling aus der gesamten Reihe. <333

Ich gebe dem Buch

6 von 5 Libellen. Es war überdimensional gut. <3