Montag, 24. Februar 2014

Rezension ~ "Die Verratenen" von Ursula Poznanski

Titel: Die Verratenen ~ Ursula Poznanski
Seiten: 460
Preis: (Hardcover) 18.95 €

Das Buch war geliehen. :)

Klapptext:
Sie ist beliebt, privilegiert und talentiert. Sie ist Teil eines Systems, das sie schützt und versorgt. Und sie hat eine glänzende Zukunft vor sich Rias Leben könnte nicht besser sein. Doch dann wendet sich das Blatt: Mit einem Mal sieht sich Ria einer ihr feindlich gesinnten Welt gegenüber und muss ums Überleben kämpfen. Es beginnt ein Versteckspiel und eine atemlose Flucht durch eine karge, verwaiste Landschaft. Verzweifelt sucht Ria nach einer Erklärung, warum ihre Existenz plötzlich in Trümmern liegt. Doch sie kann niemandem mehr vertrauen, sie ist ganz auf sich allein gestellt.

Meine Meinung

Das Cover:
Das Cover finde ich auf seine schlichte Art und Weise sehr Ansprechend und schön. Für dieses Buch kann man es auch kaum besser machen.

Der Schreibstil:
Den Schreibstil fand ich durchaus gelungen und sogar sehr angenehm und flüssig zu lesen. Ich konnte weder irgendwelche Makel noch etwas finden was mich störte. Also ein sehr schöner Schreibstil, wenn auch ein wenig anders als in ihren anderen beiden Büchern "Erebos" und "Saeculum". Diesen hier mochte ich auf jedenfall lieber.

Die Charaktere:
Ich fand die Charaktere einfach toll. Sie waren lebendig und jeder sehr eigen. Sie tickten alle völlig anders und handelten anders und jeder einzelne hatte etwas besonderes an sich. Vor allen die Hauptfigur konnte ich gut leiden, auch wenn sie manchmal extrem misstrauisch war, was aber nicht weiter schlimm war. Auch als herauskam, dass es einen Verräter gab wurde ich halbwegs Überrascht. Denn Kleinigkeiten auf die ich gar nicht geachtet hatte, waren bei diesem Charakter durchaus ausschlaggebend.
Lieblingscharakter: Tycho

Die Handlung:
Am Anfang war die Handlung echt verwirrend und ich konnte mir kein Bild darunter machen, in welchen Verhältnissen die Personen lebten und habe eine Zeit lang gebraucht um es mir Bildlich vorstellen zu können. Man wurde also direkt in die Handlung hineingeworfen, ohne jegliche Kenntnisse was zuvor passiert war. Nichts desto trotz war die Handlung Spannend und hat mich begeistert. Dieses Buch war zweifellos das beste was ich von dieser Autorin bisher gelesen habe.

Bewertung:
Ich gebe diesem Buch

4 von 5 Libellen.

Empfehlung?
Ich kann dieses Buch sehr Empfehlen für alle die mal etwas anderes lesen wollen. Ich Persönlich empfand dieses Buch nämlich als etwas besonderes. 

Ellen


Kommentare:

  1. Ich will das Buch unbedingt bald lesen ♡ ♡
    Tolle Rezi!
    LG Lena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön. :)
      Ich würde dich darin, dass Buch zu lesen, auch nur bestärken können. :)

      Löschen